• Background Image

    News & Updates

    Podcast

7. Juli 2021

Meet and Treat – Snacken ohne Schuldgefühle

Zügeloses Snacken! Wie gerne würden wir das noch. Aber auch wir sind nicht mehr 18 und haben nicht mehr den Stoffwechsel eines jungen Gottes. Aus diesem Grund haben wir uns den Ernährungsexperten Lukas Pfaller in die neue Ausgabe von Meet and Treat eingeladen. Von Ernährungscoaching sind Michi und Kai weit entfernt. Der Footballer Lukas hat aber von ein paar nützlichen Erfahrungen erzählt um seinen Körper im Zaum zu halten.

Snacken was man will?

Funktioniert das? Lukas sagt ja. In seinem neuen Buch stellt er eine möglichkeit vor abzunehmen und gleichzeitg zu essen was man will. Ob das klappt? Lukas ist davon überzeugt. Seine Lösung: Macht industrielle Dinge einfach selber. Zur Demonstration brachte er selbstgemachte Kirchererbsensnacks mit. Beim Selbermachen weiß man was drin ist und kann auch problematische Nahrungsmittel reduzieren. Bei Michi und Kai hat der Geschmackstest jedenfalls funktioniert. Die Theorie praktisch zu probieren ist ein Versuch wert.

# Werbung #noWerbung

Die Playlist zum Podcast: https://open.spotify.com/user/kai-weidinger/playlist/26R6MW8ATBPT2lhjzMQrEk?si=0xQJP5lUQpyTcu2vv4Eb7w

15. November 2020

Meet and Treat – Zucker (schock) im Wok

Bei Puder, Kandis und Raffinade steckt der Teufel im Detail

Still und heimlich ist er so zum Teil unserer Esskultur geworden. Die Rede ist von: Zucker., Eigentlich ist er gar nicht mehr weg zu denken . In Getränken, in Knabbereien, ja sogar in Gewürzgurken ist viel vom sogenannten weißen Gold. Aber gesund ist das ganze bei Weitem nicht. Der Körper verarbeitet den Zucker, bei einem Überschuss,weiter zu Fett. Das das nicht gesund, ist muss nicht weiter erklärt werden. Die beiden Moderatoren Michael Singer und Kai Weidinger packen sich in dieser Folge im Snackpodcast selber an die Nase und finden heraus, wo sie es selber ein bisschen übertreiben.

Zucker ist aber auch einfach gut für den Geschmack

Wie überall gilt auch bei Zucker die Grundregel: Alles in Maßen genießen! Er kann eben auch einen Geschmack verstärken oder ein Gericht von Grund auf verändern. Allein Marmelade, Sirup oder verschiedenste Kuchen wären ohne das weiße Gold gar nicht möglich. Er gehört zu dieser und vielen anderen Kulturen einfach dazu. Bewusstsein für die Menge zu schaffen ist wichtig. Michi und Kai erzählen im Podcast wie ihnen in der Schule beigebracht wurde auf Zucker zu verzichten und warum das nie so ganz funktioniert hat. Hört rein in die Episode dieser Woche auf Spotify, Itunes, Deezer, Podigee und überall wo es Podcasts gibt.

# Werbung #noWerbung

Die Playlist zum Podcast: https://open.spotify.com/user/kai-weidinger/playlist/26R6MW8ATBPT2lhjzMQrEk?si=0xQJP5lUQpyTcu2vv4Eb7w

 

8. November 2020

Meet and Treat – Korea – Snacks aus Reis?

Reis ist Grundlage für die koreanische Küche?

Kekse, Kuchen und Weißbier haben eines gemeinsam: Sie sind lecker. Außerdem gehört ihre Zutat Weizen zu unser kulinarischen Landschaft dazu. Aber das ist nur in Mitteleuropa so. Im fernen Südkorea vertrauen die Bäcker und Köche auf eine andere Zutat: Reis. Im Snackpodcast von Michael Singer und Kai Weidinger ist in dieser Woche die Studentin Anna Geissler zu Gast. Sie war ein Jahr in Südkorea und hat die kulinarische Kultur kennengelernt. Während hier vieles auf der Zutat Weizen beruht, beruht das Essen dort eher auf der Zutat Reis. Und nicht nur zu den Mahlzeiten! Auch die Süßigkeiten und Knabbereien sind zum größten Teil aus der Zutat gemacht.

Knabberzeug aus Reis! Schmeckt das?

Um gleich die Antwort mitzuliefern: Ja aber so einfach ist es dann doch nicht! Die Designstudentin Anna hat verschiedenste koreanische Leckereien mitgebracht um zu zeigen wie vielseitig die Zutat ist. Und das hat sie defintiv geschafft. Von Apfelreis-Stäben, welche nach Apfelküchlein schmecken, bis zu Algencrackern hat Sie eine große Bandbreite an Snacks zum Probieren mitgenommen. Aber schmeckt uns, an Weizen gewöhnte Mitteleuropäer, auch das fremde Gebäck. Ja das tut es. Aber nicht uneingeschränkt. Manches ist dann eben doch noch ungewohnt. Was schmeckt und was nicht hört ihr im Podcast.

# Werbung #noWerbung

Unsere Playlist zum Podcast: https://open.spotify.com/user/kai-weidinger/playlist/26R6MW8ATBPT2lhjzMQrEk?si=0xQJP5lUQpyTcu2vv4Eb7w

Hört in den neuen Podcast von Kai und Michi, überall wo es Podcasts gibt!

25. Oktober 2020

Meet and Treat – Vietnam – Was ist ein Hotpot?

Die Urlaubssaison ist leider vorbei – Zeit für uns kulinarisch zu reisen.  Der Vietnamesische Hotpot hat es uns diese Woche angetan.

Was genau ist ein Hotpot eigentlich?  Der Snackpodcasts Meet and Treat hat sich um die Frage zu beantworten einen Gast aus dem fernen Osten eingeladen. Die Moderatoren Kai und Michi haben in dieser Woche Cindy getroffen. Cindys Wurzeln liegen in Vietnam ung genau dort ist ein Hotpot Tradition. Das funktioniert so: Im Restaurant kann mit Freunden und Familie ein Topf voller Brühe gekauft werden. Alle Tischnachbarn können sich dann noch Zutaten bestellen und gemeinsam in die Suppe tun. Quasi ein bisschen wie Raclette nur das alle tatsächlich vom selben Topf essen und nicht nur am selben Raclettegrill braten.

Zwei Welten prallen aufeinander – Früchte mit Salz?

In heimischen Kinos kennt die man die Diskussion: Popcorn mit Salz oder mit Zucker? In Vietnam gibt es eine Süßspeiße bei der viele in Deutschland wahrscheinlich keine Diskussion führen würden. Zum Naschen gibt es zum Beispiel Mangos mit Salz. Das ist ein beliebter Snack am anderen Ende der Welt . Cindy erklärt das auch das unreife Obst gerne gegessen wird und einen ganz eigenen Geschmack hat. Aber nicht nur das: An verschieden Straßenständen gibt es sogar Insekten, wie gebratene Kakerlaken, zu essen! So unterscheiden sich die Esskulturen. Für mehr spannende Erfahrungen rund um Vietnam und Cindy hört rein bei Spotify und überall wo es Podcasts gibt.

# Werbung #noWerbung

Unsere Playlist zum Podcast: https://open.spotify.com/user/kai-weidinger/playlist/26R6MW8ATBPT2lhjzMQrEk?si=0xQJP5lUQpyTcu2vv4Eb7w

Hört in den neuen Podcast von Kai und Michi, überall wo es Podcasts gibt!

18. Oktober 2020

Meat and Treat – Kakao gegen Herbstkälte

Kakao hilft gegen den Herbst? Schön wärs! Gegen die Symptome hilft aber immer ein warmes Getränk.

Alljährig ist der Beginn der Kälte eine gute Zeit um zu sehen, ob man genügend wärmende Lebensmittel wie Kakao zu Hause hat. Die Moderatoren Kai Weidinger und Michael Singer versuchen sich auf den kommenden Winter vorzubereiten und beschäftigen sich diese Woche mit Leckereien die im Herbst helfen sich aufzuwärmen. Über Kaffee bis Suppen, die beiden Moderatoren verraten ihre Toptipps sich in der kalten Jahrenszeit, nach einem Gang in die Kälte, aufzuwärmen.

Kakao macht nicht nur im Herbst alles besser.

Zum Glück wird Kakao nicht nur in der kalten Jahreszeit verwendet. Kai und Michi sind große Freunde von süßen Gebäckstücken. Gerade Schokolade macht in Gebächstücken einiges besser. Wichtig ist, nur bei qualitativen Bäckern schmeckt es richtig gut. Was ihre Lieblinge sind und warum Kaffee in Gebäck und Schokolade gar nicht geht, hört ihr von den Profis in Snacken im Podcast dieser Woche. Es lohnt sich reinzuhören.

# Werbung #noWerbung

Unsere Playlist zum Podcast: https://open.spotify.com/user/kai-weidinger/playlist/26R6MW8ATBPT2lhjzMQrEk?si=0xQJP5lUQpyTcu2vv4Eb7w

Hört in den neuen Podcast von Kai und Michi, überall wo es Podcasts gibt!

11. Oktober 2020

Meet and Treat – Hummus zum Frühstück

5 Kilogramm Hummus in zwei Wochen? Wo isst man denn so viel? Laut Yousef, einem Palästinenser, bei sich in der Heimat.

Hummus ist in Palästina, wie Butter in Deutschland Zwei Kulturen prallen aufeinander – Die kulinarische Reise des Snackpodcasts Meat and Treat beginnt. Der Musiker Michael Singer und das Kochblogradio-Urgestein Kai Weidinger probieren sich, in dieser Folge des Snackpodcasts, durch den Orient. Hier treffen sie auf Yousef Kayyaltamimi. Ursprünglich kommt er aus Palästina und erzählt wie gleich und unterschiedlich die Kochkulturen seiner beiden Heimaten ist. Denn auch in Deutschland fühlt er sich zuhause. Dabei verät er ganz geheim sein Familienrezept für den besten Hummus.

Alle Kulturen verbindet Musik und die Suche nach außergewöhlichem Geschmack.

In Deutschland kann man Händler an der Straße finden, die Kirschen, Erdbeeren und Spargel verkaufen. Aber wie ist es eigentlich im Orient? Yousefs antwort überascht und lässt die beiden Moderatoren träumen. Der Gast kennt nicht nur grandiose palästinesnische Rezepte, sondern auch außergewöhnliche Musik. Er erzählt voller Leidenschaft von einer Musikerin die seit Jahrzehnten jeden Tag von vielen Palästinensern gehört wird. Ihr könnt ihre Musik natürlich auch in unserer Playlist zum Podcast hören.

Unsere Playlist zum Podcast: https://open.spotify.com/user/kai-weidinger/playlist/26R6MW8ATBPT2lhjzMQrEk?si=0xQJP5lUQpyTcu2vv4Eb7w

Hört in den neuen Podcast von Kai und Michi, überall wo es Podcasts gibt!

21. Mai 2020

Champagner Podcast mit Ralf Bos
Hammer Getränk… Hammer Episode

Champagner Podcast mit Ralf Bos seines Zeichens Feinkostpapst und DER Experte wenns um Champagner geht – und weil das Getränk so der Hammer ist gibts einen ganze Episode nur über Champagner … die Kunst ihn herzustellen und alles was Ihr wissen müsst um die Champus Kultur stilgerecht zu zelebrieren

Champagner Podcast mit Ralf Bos und Tim Faber, in dieser fachlich sehr tiefgehenden und gleichzeitig unterhaltsamen L´ art de gourmet Radioshow erfahrt ihr alles über die Kunst und Arbeit der enthusiastischen Winzer, den besten Champagner herzustellen. Jahr für Jahr neu.

Im Grunde genommen ist Champagner ja zunächst formal gesehen ein Schaumwein, der nach exakt festgelegten Regeln hergestellt werden muss. Zudem muss dies im Anbaugebiet Champagne in Frankreich erfolgen, dass man überhaupt auf dem Etikett von Champagner sprechen darf. Das dürftet ihr aber schon gewusst haben. Aber was bitte ist zweite Gärung in der Flasche (unterschieden in méthode traditionnelle oder méthode champenoise), Appellation d’Origine Protegée, Dergorgieren und Dosgage. Zudem auf was muss man eigentlich bei der Qualität achten und welche Qualitätsstufen gibt es. Taugt günstigerer Champagner etwas oder allenfalls zum Gurgeln? Wie macht man den Geschmackstest eigentlich fachgerecht?

Das erfahrt ihr von Ralf Bos und Tim in dieser Episode. Und was isst man dazu, um den wahren Geschmack nicht zu verfälschen oder gar ein Banause zu sein. Sind banale Chips erlaubt? Auch all das und vieles mehr könnt ihr in dieser Episode hören. Ralf Bos ist als Champagner Kenner seit mehr als über dreißig Jahren und Inhaber von Bosfood, einem der größten Online Handel für edle Feinkost genau der richtige Experte, Euch all das zusammen mit Tim verständlich im Podcast zu erklären.

Und falls ihr dann nach dem Podcast auf den Geschmack des kultivierten kulinarischen Genusses und Leben gekommen seid (Ralfs Ausführungen können süchtig machen) hört Euch unsere anderen Podcasts mit Ralf Bos und Tim Faber an. Zum Beispiel zu Trüffel oder Kaviar. Genauso tiefsinnig und unterhaltsam wie die Episode über Champagner.

*Werberechtlicher Hinweis: Neue Gesetze verpflichten uns dazu, persönliche und/oder unbezahlte Empfehlungen sowie selbst bezahlte Produkte als Werbung zu deklarieren. Daher möchten wir an dieser Stelle versichern, dass der Beitrag weder bezahlt noch anderweitig beeinflusst wurde.