• Background Image

    Rezept Wachteln
    mit Trauben und Rosmarin

    3. Januar 2018

3. Januar 2018

Rezept Wachteln
mit Trauben und Rosmarin

Wachteln mit Trauben, Mandelgrappa – so schmeckt die Toskana

Wachteln sind ein wunderbares Geflügel. Viele Freunde sagen wenn ich ankündige, dass es nach der Produktion einer L´art de gourmet Radioshow Wachteln gibt, „da is doch nix dran“. Na ja, klein aber oho. Ich mag den ursprünglichen besonderen Wildgeschmack der kleinen Vögel. Knusprig aus dem Ofen, ein alle Sinne betörender Duft. Daher hier von Euerem leckersten Radiosender ein schnelles Rezept:

Zutaten:

8 Wachteln, gewaschen, abgetupft, geflämmt
100 g Parmaschinken, in Würfelchen geschnitten
8 Zweige Rosmarin
12 Zweige Thymian
5 Schalotten, in Spalten geschnitten
500 g weiße Weintrauben, vom Stiel entfernt
2 Lorbeerblätter
300 ml trockener Weißwein
2 EL Mandelgrappa aus dem Piemont
Olivenöl zum Anbraten
Salz und Pfeffer

Zunächst die Wachteln waschen, mit Küchenpapier gut trockenreiben und restliche Federkiele ausrupfen und abflämmen. Wachteln salzen und pfeffern. In jede Wachtel jeweils einen Thymian- und Rosmarinzweig hineinstecken.

Den Ofen auf 210 Grad vorheizen. In meinem schweren Schmortopf habe ich zunächst den Parmaschinken angebraten und wieder herausgenommen. Dann die Wachteln von allen Seiten scharf anbraten und herausnehmen. Die Schalotten anschwitzen und die Parmaschinkenwürfel dazugeben. Mit dem Weißwein und Grappa ablöschen.

Kurz reduzieren lassen. Weintrauben und Gewürze dazugeben. Die Wachteln darauflegen. In den Ofen geben und ca. 15-20 Minuten garen, bis die Wachteln schön knusprig sind.