• Background Image

    Rezept Oktopus
    Asia Style

    3. Januar 2018

3. Januar 2018

Rezept Oktopus
Asia Style

Oktopus an Minze, Koriander und Shitake – asiatisch inspiriert

Heute habe ich einmal ein Experiment mit einer meiner Lieblingszutaten – frischem Oktopus gewagt … um einem weiblichen Gast (Name wird nicht genannt – drei Affen!) in der L´art de gourmet Radioshow zu beweisen wie lecker Oktopus ist. Vorher: „bäh, mag ich nicht so recht“. Danach: „schnurr, schnurr“. Kombiniert mit Minze, Koriander und Skitake. Eine zunächst auf den ersten Blick ungewöhnliche Kombination. Aber es macht mir persönlich Spaß immer wieder neue Variationen für meine Lieblingszutaten zu erfinden.

Zutaten:

ein mittlerer frischer Oktopus (700 g)
ein Bund Koriander
ein Bund Minze
zwei EL Sojasauce
zwei EL Fischsauce
ein Schuss Weißweinessig für das Kochwasser
Pfeffer
Fleur de Sel
zwei Chilis in Ringe geschnitten
ein Körbchen Shitakepilze

Vor der Verarbeitung der Krake müsst ihr gar keine Angst haben. Ganz einfach: Den Ostopus einfach zunächst gründlich unter kaltem Wasser säubern. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen mit einem Schuss Weißweinessig. Oktopus hineingeben und ca. 45 Minuten kochen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen. Körpersack und Schneidewerkzeug entfernen. Ich esse den Körpersack nicht. Man könnte ihn für einen Salat in dünne Streifen schneiden und mit einem kleinen Dressing aus gutem Olivenöl und Zitronensaft. Flur de Sel und Pfeffer aus der Mühle marinieren. Doch wieder zurück zu unserem Oktopus. Fangarme abschneiden und jeweils die Hälfte mit dem dicken Ende nochmals halbieren. Oktopus kurz vor dem Servieren in einer heißen Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten. Soja- und Fischsauce hinzugeben. Reduzieren. 1/4 des Korianders gehackt dazugeben. Pfeffern.
Die Shitakepilze halbieren und scharf anbraten mit etwas Öl.

Korianderblättchen und Minze zupfen. Alles zusammen anrichten. Etwas Fleur de Sel auf den Oktopus streuen.