• Background Image

    Tim´s Thai Food Rezepte
    THAWT MAN PLAA – Red Curried Fishcakes

    20. Juni 2019

20. Juni 2019

Tim´s Thai Food Rezepte
THAWT MAN PLAA – Red Curried Fishcakes

Tim´s Thaifood Lieblings Rezepte zum Nachmachen: Thawt Man plaa – Red Curried Fishcakes wie im Club Signature des SO Sofitel Bangkok

enthält unbezahlte Werbung* In meiner Serie, in der ich Euch meine absoluten Thaifood Lieblingsrezepte vorstelle, mache ich heute einen Abstecher in eines meiner Lieblingshotels in Bangkok. Ins SO Sofitel Bangkok direkt am schönen Lumpini Park in Sathorn gelegen. Ja wirklich, ich fühle mich dort wenn ich in Bangkok bin fast schon wie zu Hause. Das liegt nicht nur an dem relaxten aber stylischen Interieur, entworfen von Christian Lacroix sondern vor allen Dingen an den Menschen die dort arbeiten, die ich nach vielen Besuchen kenne. Zudem ist der Executive Bereich des Hotels im 25. Stock, der „Club Signature“ jedes mal ein besonderes Erlebnis. Schaut Euch mal meinen Film dazu an.

In der Happy Hour geniesse ich kühlen Wein (Chardonnay) und ganz besonders leckere Fishcakes mit einer schmackhaften Sauce aus Koriander, Fischsauce und Chili. Genau diese Fiscakes habe ich versucht daheim nachzukochen und herausgekommen ist dieses Rezept, das ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Wenn Ihr dann in Europa einen heißen Sommerabend auf der Terrasse erwischt, kühlen Wein trinkt und chillige Musik einschaltet, vielleicht ja sogar Kochblogradio, dann fühlt Ihr Euch wie in Bangkok in Sathorn auf der Terrasse des SO im 25. Stock mit Blick auf den Phraya River. Enjoy!

Zutaten (für 4 Personen):

Für die Fishcakes:

500 g Kabeljaufilet, ganz fein geschnitten und etwas gehackt
1 Stück Galant, ganz fein gehackt
6 lange Asia-Schlangenbohnen, in dünne Ringe geschnitten (alternativ Gartenbohnen)
4 EL Kokosmilch
8 Kaffirlimettenblätter, in nicht zu kleine Stücke zerschnitten
2 TL rote Currypaste (müsst ihr selbst rausfinden wie scharf ihr es wollt oder vertragt…)
2 Eier
2 EL Fischsauce
5 EL Maismehl
2 TL Zucker

Sonnenblumenöl zum frittieren

Für die Chili-Fischsauce:

1/2 Bund frischer Koriander, nicht zu fein geschnitten
5 rote Chilis, in dünne Ringe geschnitten
6 EL Fischsauce
2 EL Weissweinessig
3 TL Palmzucker
4 EL Wasser

2 Limetten, längs geviertelt

1 Bund Thai Basilikum (Deko)

Alle Zutaten für die Fishcakes in einer Schüssel sehr gut vermengen, dass eine homogene Masse entsteht. Insbesondere die Currypaste gut verteilen. Dazu mit den Fingern etwas zerquetschen und mit den übrigen Zutaten vermengen.

Kleine Frikadellen daraus formen. Für das Frittieren gibt es dann verschiedene Möglichkeiten: In einem Topf zum Beispiel Sonnenblumenöl erhitzen. Oder Fritteuse nehmen. Ihr könnt sie aber auch bei 200 Grad etwas 30 Minuten im Backofen backen. Ich nehme seit neuestem meinen Beefer. Jedenfalls sollten sie schön goldgelb und etwas knusprig werden, aber bitte nicht verbrennen.

Die Fishcakes möglichst noch warm mit der Sauce einer Limettenspalte und den Thaibasilikumblättern reichen.

*Werberechtlicher Hinweis: Neue Gesetze verpflichten uns dazu, persönliche und/oder unbezahlte Empfehlungen sowie selbst bezahlte Produkte als Werbung zu deklarieren. Daher möchten wir an dieser Stelle versichern, dass der Beitrag weder bezahlt noch anderweitig beeinflusst wurde.



Bei iTunes abonnieren   Als RSS abonnieren   Ich brauch mehr davon