• Background Image

    Pad Thai Rezept mit Huhn
    im Podcast mit Tim

    3. Juli 2018

3. Juli 2018

Pad Thai Rezept mit Huhn
im Podcast mit Tim

Pad Thai Rezept mit Huhn und Nudeln ist lecker und schnell
nachgekocht in wenigen Minuten – Thailand Küche im Podcast

Pad Thai Rezept mit Huhn, das ist Musik in meinen Ohren, kurzum thailändisches Kulturgut! Ich denke zunächst an Reisnudeln. Einerseits vegan oder andererseits auch mit unterschiedlichem Fleisch oder Seafood. Folglich sind für mich sind alle Varianten gut und verlockend.

Dementsprechend konnte ich bei meinem letzten Thailand Aufenthalt in Bangkok diesmal vom Pad Thai essen einfach nicht genug bekommen. Folglich habe ich es wo immer es auch nur ging probiert um möglichst geschmacklich viele Eindrücke mitzunehmen und Inspiration für Rezepte zu sammeln. Im Grunde genommen einfach (im wahrsten Sinne) gigantisch die gute thailändische Küche. Ungeachtet ob in Restaurants, Streefoodständen und im Hotel.

So habe ich mir als Inspiration kurzerhand einige englischsprachige Kochbücher am Flughafen in Bangkok gekauft und versucht, eine recht schnell und einfach nachkochbare Variante zu entwickeln. Pad Thai Rezept mit Huhn

Ich bin sehr zufrieden damit. Da ich schon viele Rezepte probiert habe gebe ich Euch bewusst dieses Rezept hier weiter, da es immer auf Anhieb gut gelungen ist. Hört es Euch in aller Ruhe im Podcast nochmal an und fühlt Thailand in jeder Faser. Dieses nicht vegane Pad Thai Rezept mit Huhn und Nudeln hat mir schon viele leckere Thaifeeling-Abende mit kühlem Weißwein beschert.

Vorher zunächst einige Impressionen zum Pad Thai Rezept mit Huhn, unten gehts dann weiter mit den Zutaten und Rezept. Danach gibt es eine ausführlichere Beschreibung der Zubereitungsschritte und typisches Thailand-Feeling zum Hören im Podcast. ich erzähle Euch meine erlebten Gefühle und Emotionen.

Zutaten für die selbstgemachte Pad Thai Sauce:

1 Dose Kokosmilch
400 ml Wasser mit 3 EL Tamarindenpaste vermischt
150 ml Fischsauce

Zutaten Pad Thai:

1 Packung vietnamesische Nudeln, ich verwende breite Reisnudeln
1 Schalotte in grobe Stücke geschnitten
3 EL Tofu in 1 cm große Stücke geschnitten
2 Hühnerbrüste in dünne Streifen geschnitten
2 Eier
1 Hand voll Sojasprossen
3 EL geröstete Erdnüsse
1 TL getrocknete Chiliflocken
400 ml selbstgemachte Pad Thai Sauce
2 EL Speiseöl
Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben geschnitten und Koriander und Schnittlauch nach Belieben

Als Beilage (sogenannte Condiments):

2 Limetten geviertelt
Zucker
getrocknete Chiliflocken

Seid ihr auch schon hungrig von den Zutaten? Dann beginnen wir gleich mit dem Pad Thai Rezept mit Huhn.

Zunächst die Pad Thai Sauce zubereiten. Dafür alle Zutaten in eine Kasserolle geben und ca. 10 Minuten bei niedriger Hitze einkochen lassen bis die Sauce sämig wird. Dann abgießen in ein Gefäß. Im Kühlschrank könnt ihr den Rest für das nächste mal aufbewahren oder einfrieren.

Hühnerbruststücke in einer beschichteten Pfanne braten bis sie leicht Farbe nehmen. Reisenudeln vorsichtig und nur ein wenig in kaltem Wasser einlegen, herausnehmen, abtropfen lassen.

Für das Pad Thai das Speiseöl in einem Wok auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Tofu darin frittieren bis er leicht braun wird. Schalotten hinzugeben und etwas laufen lassen. Reisnudeln und Hühnerbruststücke hinzugeben. Einige Minuten unter Rühren laufen lassen. Dann die Mischung an die Seite des Woks schieben. Die Eier in die Mitte des Woks schlagen, aufbrechen, verrühren. Wenn das Ei gestockt ist, Nudelmischung daraufgehen und leicht verrühren.

Servieren mit Sojasprossen, Koriander und Frühlingszwiebeln.

Und vergesst die Condiments nicht :-). Probiert mal unsere weiteren Thai Rezepte oder schaut Euch meine kulinarischen Bangkok Erlebnisse im YouTube Channel an. Viel Spaß!



Bei iTunes abonnieren   Als RSS abonnieren   Ich brauch mehr davon