• Background Image

    Pad Krapau Huhn Rezept
    Tims beste Thai Food Rezepte

    14. Juli 2019

14. Juli 2019

Pad Krapau Huhn Rezept
Tims beste Thai Food Rezepte

Pad Krapau Huhn Rezept einfach zum Nachkochen – Typisch Thailand Wok Gericht mit Fleisch Knoblauch, Basilikum und Chilis

Pad Krapau Huhn Rezept gibts heute in meiner Serie, in der ich Euch meine besten Thaifood Rezepte vorstelle. Heute habe ich etwas ganz Besonderes für Euch. Einfach aber extrem gut. Eines meiner Lieblings Rezepte. Eine liebe Freundin von Thai Airways International hat mich darauf gebracht. Als ich sie frage, was ich einmal für das Team kochen könnte sagte sie, „koch bitte, bitte Pad Krapau“.

Es handelt sich dabei um ein super schmackhaftes obgleich einfaches Gericht und in Thailand ein Alltagsessen, häufig serviert mit Reis. In Thai Restaurants in Deutschland steht das Gericht Pao Kra Pao aber leider eher seltener auf der Karte. Daher solltet ihr es explizit verlangen oder am besten besser selbst nachkochen. Ich habe ein bischen herumprobiert in verschiedenen Varianten. Und das ist jetzt mein ultimatives Rezept für Pad Krapau mit Huhn und frittiertem Ei.

Zutaten:

(für 4 Personen)

500 g Hühnerbrust, in Würfel geschnitten
1 rote Spitzpaprika in breitere Streifen geschnitten
6 Knoblauchzehen in ganz feine Würfel geschnitten
2 rote Chilis, ohne Kerne in feine Würfel gehackt
2 TL Austernsauce
2 TL Sojasauce
1 TL weisser Zucker
1 Bund Thailbasiikum gezupft und gewaschen, etwa eine Hand voll
4 Eier
2 Romanasalate
Speiseöl

Die Hühnerbrust in Würfel schneiden und in kochendem Wasser ca. 3 Minuten kochen. Abgiessen und abtropfen lassen. Beiseitestellen. Alle weiteren Zutaten vorbereiten. Falls ihr einen Wok auf einem richtig heißen Gasbrenner oder ähnlichem benutzt, könnt ihr das vorherige Kochen des Huhns weglassen.

Weiter gehts wie folgt mit der Zubereitung des Pad Krapau Huhn Rezept. In einem Wok 5 EL Speiseöl erhitzen. Chilis und Knoblauch kurz anschwitzen. Das soll keine Farbe nehmen. Huhn Fleisch dazugeben und anbraten. Weiteres Speiseöl dazugeben. Dann gleich Paprika dazugeben. Das Huhn Fleisch darf ruhig etwas Farbe nehmen. Zucker darüberstreuen. Austern- und Sojasauce dazugeben und gut verrühren. Etwas laufen lassen. (Heiligen) Thai Basilikum (Krapau) dazugeben und verrühren. Auf vorgewärmte Teller geben.

Dann noch schnell die frittierten Eier zubereiten. Reichlich Öl im Wok oder einer Pfanne erhitzen. Und mit reichlich meine ich wirklich viel! Denn die fried eggs müssen vor Fett (oder besser gesagt Öl) triefen. Nur so ist es typisch thailändisch. Eier jeweils einzeln in einer kleinen Schüssel aufschlagen und vorsichtig in den Wok gleiten lassen. Wenn die Eier gestockt sind wenden und kurz Weiterbraten. Sofort servieren auf dem Pad Krapau.

Im Podcast erkläre ich Euch die Zubereitung Schritt für Schritt genau zum Nachkochen.

Und falls Du jetzt Lust auf mehr lecker thailändische Küche bekommen hast, koch doch auch einmal meinen grünen Papaya-Salat Som Tam nach.



Bei iTunes abonnieren   Als RSS abonnieren   Ich brauch mehr davon