• Background Image

    Food Movies
    die Lust machen

    23. September 2018

23. September 2018

Food Movies
die Lust machen

Tim’s Lieblings Food Kinofilme Teil 1, die Lust auf Kochen, Essen und Lebensfreunde machen

enthält unbezahlte Werbung* Auf vielfachen Wunsch möchte ich Tim Euch heute einmal meine wichtigsten Lieblings „Food-Blockbuster“ vorstellen. Gerade an langen Herbst- und Winterabenden ist es extrem entspannend, sich einen der Filme anzuschauen bei einem Glas Wein und Pläne für die nächste Kochsession zu schmieden. Vielleicht auch für die nächste Eröffnung des eigenen Restaurants oder Foodtruck ;-).

Kochen ist Chefsache

Eine französische Komödie aus dem Jahr 2012. Dem berühmten Koch Alexandre Lagarde in Paris droht der Verlust einer seiner drei Sterne und seines Edelrestaurants, weil er einerseits die bei den Kritikern beliebte Molekularküche verweigert und lieber seine klassische französische Küche zelebriert. Jacky Bonnot, ein recht eigenwilliger aber liebenswerter und charmanter Hobby-Kochkünstler rettet ihn.

Today’s Special

Ein sehr romantischer und herzerwärmender Film aus den USA von 2009. Nicht ganz so kommerziell und daher so spannend anzuschauen. Samir, Haute Cuisine Koch in einem Sternerestaurant in New York träumt von einer Karriere in Paris. Kurz bevor er den Traum verwirklichen will, muss er jedoch aufgrund einer familiären Notlage das schäbige indische Restaurant seines Vaters in Queens kommissarisch übernehmen. Wie sich dann alles zu einer Erfolgsstory entwickelt und auch noch Liebe ins Spiel kommt seht ihr in diesem wundervollen Film.

Kiss the Cook – So schmeckt das Leben!

Der Pflichtfilm für alle, die einen Foodtruck eröffnen wollen oder es schon getan haben. In der Tat hat dieser US-Movie in 2014 einen Hype der Foodtruckgründer ausgelöst. Und das zu Recht, denn dieser Film rockt von der ersten bis zur letzten Minute. Der Profikoch Carl Casper, Chef de Cuisine in einem beliebten Restaurant in Los Angeles, leidet an einer Sinnkrise, sowohl beruflich als auch privat. Nach einer öffentlichen Auseinandersetzung mit einem Twitter-Blogger Restaurantkritiker bekommt er zunächst negative virale Berühmtheit im Internet aufgrund eines bösen Shitstorms. Er kündigt im Zorn seinen Job und eröffnet einen Food-Truck. Die Food-Roadshow mit Sterneküche aus der Klappe kann beginnen.

Der Wein und der Wind

In diesem zauberhaften französischen Film von 2017 werden wir in die Winzerszene im Burgund versetzt. Ein Film der leisen Töne aber starker Emotionen. Jean, Juliette und Jérémie sind drei erwachsene Geschwister. Sie sind die Sprösslinge eines kleinen Familienweingutes im französischen Burgund. Als der Vater der drei Geschwister unerwartet im Sterben liegt, kehrt einer der Drei – Jean – nach zehn Jahren Reisen um die ganze Welt auf das elterliche Weingut zurück. Nach dem Begräbnis dürfen wir mitverfolgen, welche Probleme sich aus dem Erbe ergeben. Weingut weiterbetreiben, verkaufen…? Zusammen, einer alleine? Doch Ende gut, alles gut! Auch der neue Wein natürlich.

Ein gutes Jahr (A Good Year)

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme um mich auf Provenceaufenthalte einzustimmen und die Vorfreude noch anzuheizen. Es geht zwar in diesem US-Blockbuster mit Starbesetzung Russel Crowe und Marion Cottillard nicht direkt um Kochen aber es wird viel gegessen und gekocht und auch das Thema Wein aus dem Luberon kommt nicht zu kurz. Der hier verfilmte Roman Ein guter Jahrgang von Peter Mayle, der selbst viele Jahre in der Provence gelebt hat und dabei einige spannende Bücher verfasste, erzählt eine romantische Geschichte mit vielen beeindruckenden Bildern, die die Herzen aller Südfrankreichfans höher schlagen lassen. Der erfolgreiche Londoner Börsenmakler und Yuppie Max Skinner erfährt vom Tod seines Onkels Henry, der sein ganzes Leben als Winzer auf seinem Chateau-Weingut in der Provence verbrachte. Max hat dort als Waisenkind immer während der Ferien sehr glückliche Zeiten verlebt, hatte aber in den letzten 10 Jahren keinen Kontakt mehr zu seinem Onkel. Er erbt das Weingut und findet sich selbst, sein Herz und vielleicht auch die große Liebe bei dem Besuch in der Provence wieder. Ridley Scott hat als Regisseur einen klasse Job gemacht.

Im Podcast stelle ich Euch die Filme inhaltlich ausführlicher vor.

Ich hoffe die Filme gefallen Euch. Kommentiert doch mal, wenn Ihr Filme kennt die ich hier vorstellen sollte oder wie Euch meine Lieblingsfilme gefallen haben.

*Werberechtlicher Hinweis: Neue Gesetze verpflichten uns dazu, persönliche und/oder unbezahlte Empfehlungen sowie selbst bezahlte Produkte als Werbung zu deklarieren. Daher möchten wir an dieser Stelle versichern, dass der Beitrag weder bezahlt noch anderweitig beeinflusst wurde.



Bei iTunes abonnieren   Als RSS abonnieren   Ich brauch mehr davon